Nachdem wir das Karree-Paket für die armen Waisenkinder in Sommerlung abgegeben hatten, zog es uns zum schönen Volksfest “Unzs in aller Munde”. Als große Überraschung trafen wir nach zweieinhalb Jahren endlich wieder mit Ambester zusammen und feierten eine große Wiedersehenssause.

Bei Wettkampfspielen für das gemeine Volk, nahm Valentin den namen dieses Festes mehr als wörtlich. Wie man hier sieht erwies sich seine Technik beim Apfeltauchen als überaus erfolgreich. Auch die Leckere Lotta vom Balken zu prügeln war für Valentin und allen anderen ein großer Spaß.

Unsere Auftritte mit diversen Stücken geriet, Dank hervoragendem Pupplikum, zu einem riesen Fest!

Unter großer Mithilfe der Ohneländer, einem spontan zusammengestelltem Chor und vieler helfenden Hände wurde das Fest durch unsere “Schau der schönen Künste” gekrönt.

Es waren wundervolle Tage mit euch und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

…In einen Harung jung und stramm, zwo, drei, vier…

Kommentar schreiben