Dreiköpfiger Herold für Ritter ThureJeffrey und seine Taverne wiedergetroffen, großes Wiedersehen mit morgendlichem Kopfaua. Viel zu heiße Nachmittage, mehr als die Füße im Bach baumeln lassen war da nicht drin und dann noch dieser Timmi!
Vor dem hohen Adel aufgetreten und Ritter Thure kennen gelernt. Für Ritte Thure den dreiköpfigen Herold gemacht und dafür Lob vom König der Herolde bekommen.

Der DracheValentin und Ambester sind von Haderlumpen aus der Sippe Ländermann ausgeraubt worden. Nordleute der Sippe Ländermann haben seither Publikumsverbot! Herr Thure und Herr Marcellus haben uns aus der Patsche geholfen!

SternentodAuf der Durchreise von einem Baron eingeladen worden. Großartig getafelt und den Biber geärgert, Mutprobenorden war ständig am kreisen. Mit Harpo den Heuboden geteilt. Es gibt ihn wirklich!

Mythodea 06Zum ersten Mal im Künstlerviertel gehaust. Großartige Verköstigung von Bruder Darius. Die Zusammenarbeit mit Versengold bei „Moldur, ein Held für jede Tonart“ war großartig (das roch nach mehr).

Mythodea 06 - Auftritt bei Keitel dem SchmiedAch ja, VERSENGOLD – KEIN ESSEN!! 😉

Moldur - Grolo betritt die BühneUnser wohl aufwändigstes Stück. Hierbei handelt es sich um ein musikalisches Puppenstück das in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit den Spielleuten von Versengold entstanden ist. Die Lieder bei diesen Stück sind von Versengold geschrieben worden und werden natürlich auch von ihnen bei den Aufführungen gespielt. Dieses Schauspiel wird auch unter dem Namen „Mummengold und Versentanz“ dargeboten.

Moldur - Versengold gibt allesMoldur, ein zwar begabter doch glückloser Barde dessen Lieder von ihm und seinen frei erfundenen Heldentaten künden, zieht in die Welt hinaus um wahres Heldentum zu erleben.

Hier gibt’s einen Auszug aus dem musikalischen Hauptthema des Stückes – natürlich von Versengold.