Frei nach Borke und Knorke: „Boah, war das aufregend!“

Valentin on the run! (Foto: Lucas Ebersberger www.emmerax.de)Das Herolddasein ist mit viel Arbeit verbunden, mussten Valentin und Fester jedenfalls feststellen. Um seine Aufgaben zu erfüllen waren nicht nur am Ende eines Tages die Füße wund gelaufen, die Stimme heiser, sondern auch der Kopf voll mit Namen und Wappen. Vielen Dank für die Unterstützung und Grüße an die Wappenmeister vom Heroldstammtisch!

Mit Nicolas le Triste hat unserer Meinung nach auch einer der besten Streiter die Turney für sich entschieden. Der Titel „Ritter der Herzen“ konnte wohl an keinen anderen gehen als an Ritter Olwin Ohneland, nicht nur wenn man das gemeine Volk befragt.

Zu guter Letzt haben wir es, allen anderen Verpflichtungen zum Trotz, doch noch geschafft am letzten Abend eine kleine Zusammenfassung des Geschehens auf die Puppenbühne zu Bringen. Vielen Dank an das Publikum, vor so vielen begeisterten Zuschauern haben wir noch nicht gespielt.

Wie wohl so viele andere auch haben wir noch immer einen Ohrwurm: „Ohne Furcht und ohne Tadel: Ohneland…“!

Es war uns eine große Freude und wir freuen uns auf die nächste Turney im Kantenland!

Kommentar schreiben